weather-image
27°
×

Ilse Uhde: „Das ist schon ein komisches Gefühl“ / Verschollenheitsgesetz stammt aus dem Jahr 1939

Die Frau, die Menschen für tot erklärt

Hameln. Sie arbeitet im Zimmer 15 des Amtsgerichts Hameln und beschäftigt sich von Amts wegen mit dem Tod. Ilse Uhde ist die Einzige beim Amtsgericht, die verschollene Menschen für tot erklärt. Seit 35 Jahren ist sie Rechtspflegerin. Wir haben mit ihr über das Thema „Todeserklärungen“ und das ...

veröffentlicht am 20.11.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 24.01.2019 um 16:02 Uhr

Ulrich Behmann

Autor

Chefreporter zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • de+-Artikel und Smart-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen
  • jederzeit monatlich kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die DEWEZET-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige