weather-image
14°
×

Planspiel soll Jugendliche vom Mist bauen abhalten

Die Folgen von Drogenkonsum und Diebstahl

veröffentlicht am 23.02.2015 um 15:49 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:30 Uhr

Hameln (ms). Problemjugendliche sind ein beliebtes Thema im nachmittäglichen Reality-TV. Während in diesen Formaten aber oft nach einer halben Stunde alles wieder in Ordnung ist, zeigt ein Planspiel mehrerer Hamelner Institutionen jedoch, welche Folgen beispielsweise Drogen- oder Alkoholkonsum und Diebstahl in der Realität haben können. Schüler schlüpfen dabei in die Rolle eines bestimmten Jugendlichen, durchleben dessen Probleme und auch das meist gerichtliche Nachspiel. Neben der präventiven Wirkung erhofft sich Polizeioberkommissar Andreas Appel auch, dass die Schüler ihre Hemmschwellen überwinden und Anlaufstellen kennenlernen, die ihnen in einer Problemsituation helfen können.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige
Anzeige