weather-image
16°

Der Wochenmarkt zieht zum Landesfest ins Grüne

veröffentlicht am 28.05.2009 um 19:22 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:37 Uhr

Marktsprecher

Hameln (kar). Aus der Not eine Tugend gemacht haben Hamelns Marktbeschicker: Die Absage des Wochenmarktes zum „Tag der Niedersachsen“ wollten sie nicht einfach hinnehmen. Sie suchten nach einer Alternative und fanden sie – an der Breslauer Allee, vor den Toren der Stadt. Dort wollen sie am Mittwoch, 17. Juni, und am Samstag, 20. Juni, einen „Markt im Grünen – abseits des Trubels“ einrichten.

 „Unter dieses Motto haben wir die beiden Markttage gestellt“, erklären die Marktsprecher Norbert Meyer (Fisch-Meyer) und Sabine Zeller (Marienhof Esperde) und hoffen: „Wenn unsere Kunden für ihre Einkäufe dem Trubel in der Innenstadt entkommen können, ist das auch ein Pluspunkt.“

Den Markt einfach ausfallen zu lassen, kommt für die Beschicker nicht infrage. Das sei erst einmal, beim Landesturnfest vor fünf Jahren, geschehen. „Viele Kunden waren enttäuscht“, erinnert sich Meyer.

Bei der Suche nach einer Lösung stießen die Beschicker auf die Breslauer Allee, genauer gesagt: auf den öffentlichen Parkplatz zwischen Schulzentrum West und Rennacker. Dort müssen sich die Marktleute zwar mit ihren Standmetern bescheiden, aber: „Der Großteil macht mit, auch wenn sich einige verkleinern werden“, sagt Meyer.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare