weather-image
16°
×

Der Täter kam aus dem Knast - Sexualverbrecher verurteilt

veröffentlicht am 17.02.2011 um 18:07 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:36 Uhr

Hameln (ube). Die 2. Große Jugendkammer des Landgerichts Hannover hat einen Sexualverbrecher wegen sexueller Nötigung in Tateinheit mit schwerem sexuellen Missbrauch eines Kindes im Wiederholungsfall zu einer Haftstrafe von drei Jahren und elf Monaten verurteilt. Das Gericht ordnete zudem die Unterbringung des Mannes in einem psychiatrischen Krankenhaus an.

Dennis L. (22) war zur Tatzeit Gefangener. In der Jugendanstalt Hameln verbüßte er eine vierjährige Haftstrafe wegen schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern. Am 14. Juni 2010 war er jedoch auf einem unbegleiteten Ausgang. Er durfte nach Hameln zur Berufsschule radeln, um dort seine Gesellenprüfung zu machen. Auf dem Rückweg zog er zwischen "Knochenhauer Eck" und Löwen-Brücke, dort, wo die Fluthamel in die Weser mündet, ein zehnjähriges Mädchen in ein Gebüsch an der Weser, wollte es vergewaltigen.  



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige