weather-image

Der gebürtige Hamelner und Wahl-Berliner Stefan Reimann gestaltet den Quartierspark auf Linsingen

Der Reiz der Terra incognita

HAMELN. So kann es gehen. Mit Stefan Reimann hat ein gebürtiger Hamelner den Wettbewerb für den Quartierspark auf dem Areal der ehemaligen Linsingen-Kaserne gewonnen. Der Landschaftsarchitekt, er lebt heute in Berlin, war zu Besuch in seiner Geburtsstadt, um sich die bis vergangenen Freitag im Hochzeitshaus ausgestellten Entwürfe seiner Mitbewerber anzusehen. Die Dewezet hat ihn begleitet.

veröffentlicht am 02.04.2019 um 12:39 Uhr
aktualisiert am 02.04.2019 um 16:50 Uhr

Landschaftsarchitekt Stefan Reimann erläutert im Hochzeitshaus seinen Entwurf für den Quartierspark, der auf dem geplanten Bildungs- und Gesundheitscampus auf dem Linsingen-Gelände entstehen soll. Foto: pk
Philipp Killmann

Autor

Philipp Killmann Reporter zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt