weather-image

Trauer um Dieter Bräunig, Urgestein des Rattenfängerspiels

Der letzte Vorhang ist gefallen

Hameln. Er hat, schon von Berufs wegen, immer ein Herz für Kinder gehabt. Und für seine Heimatstadt Hameln. Im Alter von 74 Jahren ist der gebürtige Fischbecker Dieter Bräunig, ein Urgestein der Rattenfänger-Spielgruppe, gestorben.

veröffentlicht am 19.11.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 16:21 Uhr

270_008_6741514_hm201_1911_1_.jpg

Autor:

Christa Koch
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Bräunig war viele Jahre als Hausmeister in der Elisabeth-Selbert-Schule tätig. In dieser Funktion war er gewissermaßen ein Geschenk für die Gruppe. Dank seines Engagements – und nicht zuletzt auch dank der Bereitschaft von Schulleiterin Gisela Grimme – konnten die Darsteller des Rattenfängerspiels die Schule immer auch als Umkleidemöglichkeit oder für Proben nutzen. Zusammen mit seiner Ehefrau Lotti hat der 74-Jährige lange Zeit Kinder betreut, ihnen beim Ankleiden geholfen, sie zu Auftritten nach außerhalb gefahren. So galt das Ehepaar Bräunig vielen als die gute Seele des Freilichtspiels. Beide wurden 2009 für 35 Jahre Engagement geehrt.

Bräunig selbst betreute nebenher auch den Fundus, war aber vor allem als Ratsherr-Darsteller bekannt. Und der Spieleifer machte vor der gesamten Familie nicht halt: Die Söhne Heiko und Michael spielten über viele Jahre ebenfalls mit, Letzterer zeitweise als Rattenfänger; außerdem war Schwiegertochter Sonja mit dabei, und auch Bräunigs Enkel fanden Gefallen am Schauspiel. Bei vielen Sonderauftritten hat der Verstorbene das Ensemble begleitet. Harald Wanger, Chef der Hameln Marketing und Tourismus GmbH, beschreibt ihn als „umtriebig“, engagiert und extrem verlässlich“. Er war einer der treuesten Mitspieler. Jetzt ist der letzte Vorhang gefallen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt