weather-image
16°
×

"Der Landkreis wird da so schnell nicht wieder blitzen"

veröffentlicht am 21.04.2011 um 12:09 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:35 Uhr

Hameln (HW).  Stadt und Landkreis sind aktiv geworden in Sachen „Nordtangente“. Nach der emotional geführten Diskussion während der Anliegerversammlung der Bewohner von Reherweg, Reimerdeskamp, Fahlte und Basbergstraße hat Ralf Wilde sein Versprechen eingelöst und unverzüglich erste Maßnahmen in Angriff genommen. „Es gab Verkehrszählungen und Geschwindigkeitskontrollen durch den Landkreis“, berichtet der Fachbereichsleiter technische Dienste und Umwelt.

Das Ergebnis allerdings sei niederschmetternd gewesen – zumindest für die Anlieger, die insbesondere über viel zu schnellen Schwerlastverkehr während der Nachtstunden klagen. „Die wenigen ermittelten Temposünder warensämtlich Pkw und lagen alle im Bereich des Verwarngeldes; es gab kein einziges Bußgeldverfahren“, bilanziert Wilde und vermutet: „Der Landkreis wird da ganz sicher nicht wieder blitzen.“



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige