weather-image
15°

Der Kirche gehen die Heiligen Könige aus

veröffentlicht am 05.01.2012 um 15:11 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:34 Uhr

Sternsinger

Hameln (jch). Morgen ziehen wieder Kinder als die Heiligen Drei Könige aus dem Morgenland verkleidet durch Hameln und klingeln an Haustüren, um die frohe Botschaft des Evangeliums zu verkünden und um Spenden für Hilfsorganisationen zu sammeln.

Allerdings werden nicht mehr alle Haushalte angesteuert, erklärt Stefan Keil, Gemeindereferent der katholischen Gemeinde St. Augustinus in Hameln, sondern nur diejenigen, die sich angemeldet haben. Grund dafür sei das sinkende Interesse am Sternsingen und der demografische Wandel in der Region.

Ganz traditionell werde der Segen C+M+B 2012 noch mit Fettkreide über die Eingangstür geschrieben. Wer das nicht möchte könne einen Aufkleber bekommen. Und wer beim Besuch der Sternsinger nicht Zuhause ist, erhalte im Gemeindebüro einen Aufkleber mit der Segnung.

Was den Unterschied zwischen katholischen und evangelischen Haustüren anbetrifft, gibt sich die St. Augustinus-Gemeinde ökumenisch: „Wir machen da keinen Unterschied zwischen den Glaubensirchtungen. Wer sich ein der Listen in dern Kirchen eingetragen hat, den besuchen wir auch“, so Keil.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt