weather-image
24°

Olaf Klepzig bevorzugt dicke Baumstämme

Der Duft des Holzes

Gut zwei Tonnen wiegt der Eichenstamm, dem Olaf Klepzig mit der Motorsäge zu Leibe rückt: Bislang lässt sich nur erahnen, was entsteht: Vier Beine sind zu sehen, zwei Figuren bilden sich schemenhaft heraus. Heute will Klepzig die beiden trennen und sie separat bearbeiten, bevor er sie wieder zusammenfügt: „Stammgabelpaar“ nennt er seine siamesischen Zwillinge. Zwar arbeitet der Künstler aus Rabenau bei Dresden auch gern mit Stein, aber: „Holz ist wunderschön formbar“, findet Klepzig, „es hat Duft und eine Maserung.“ Und: Bei der Bearbeitung von Holz könne man schnelle Ergebnisse erzielen, auch wenn die Feinarbeit dann zeitraubend ausfalle.

veröffentlicht am 05.05.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 11.11.2016 um 23:41 Uhr

Künstler mit Säge: Olaf Klepzig.
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Klepzig bevorzugt das Figürliche, liebt vor allem die weibliche Form. „Weil ich ein Mann bin,“ sagt Klepzig, „und weil an der weiblichen Form mehr dran ist.“ Dass er aus dem Holzabfall seiner Paar-Skulptur Ratten gesägt hat – wen wundert’s in der Rattenfängerstadt?



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?