weather-image
16°
×

Hennes Bender in der Sumpfblume

Der Drops ist noch nicht gelutscht

HAMELN. „Luft nach oben“, heißt das neue Programm von Hennes Bender, mit dem Komiker aus dem Ruhrgebiet am Samstag, 9. September, in der Sumpfblume zu Gast ist.

veröffentlicht am 30.07.2017 um 16:19 Uhr
aktualisiert am 31.07.2017 um 15:03 Uhr

Der Titel bedeutet für Bender auch, dass immer noch „was geht“, noch längst nicht alle Möglichkeiten ausgeschöpft sind, der Drops nicht gelutscht und noch immer reichlich Spiel ist an der Stellschraube des alltäglichen Irrsinns.

Sogar in Zeiten wie diesen, in denen sich im Vergleich zu aktuellen Nachrichten selbst ,The Walking Dead‘ wie eine liebenswerte Zukunftsutopie ausnimmt, lässt sich sagen: Da ist noch Luft nach oben, findet Bender. Wie der gebürtige Bochumer meint, was so als Pointe daherkommt? Kritisch natürlich. Bender nimmt sich die Narrenfreiheit und geht da dran, beißt sich fest, kaut drauf rum, schwadroniert, powert und pulvert, wie gehabt ganz nah am Publikum, mit beiden Beinen auf der Bühne und dem Kopf in den Wolken.

Was das Publikum bei seinen Auftritten erwarten darf? Einen umtriebigen, auf Krawall gebürsteten gesellschaftskritischen Kabarettisten mit latentem Hang zum Unfug.

Bender trat als Comedian bei Zimmer frei!, NightWash und dem Quatsch Comedy Club auf, war Gast-Comedian bei Tramitz and Friends, 7 Tage, 7 Köpfe und Frei Schnauze und präsentierte sein Stand-up-Programm auch bei der Wochenshow und TV total.
Luft nach oben“, Hennes Bender, 9. September, Sumpfblume, Einlass: 19.30 Uhr, Beginn: 20 Uhr.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige