weather-image
×

Der Diabetes eine Nasenlänge voraus

veröffentlicht am 22.04.2013 um 15:38 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:32 Uhr

Hameln (ww). Kalle ist ein Cockapoo, eine Kreuzung aus Cocker Spaniel und Pudel, und wenn es seinem Frauchen, der zwölfjährigen Marie, schlecht geht, apportiert Kalle je nach Dringlichkeit Maries Blutzuckermessgerät, bringt ihr Traubenzucker, alarmiert ihre Eltern oder betätigt sogar einen Alarmknopf und öffnet dem Rettungsdienst die Tür. „Es ist noch wenig bekannt darüber, welche Stoffe die Hunde genau wahrnehmen können´“, erklärt Monika Strobl, Maries Mutter. Am Freitagabend zeigte Kalle dem Diabetikerbund Hameln-Pyrmont, was er so alles kann. 



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige
Anzeige
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt