weather-image
16°

Der Armine ist online

War das ein freudiges Wiedersehen nach über 40 Jahren! Der Freundeskreis ehemaliger Fußballgrößen und Fans aus der Region traf sich zu seiner traditionellen Zusammenkunft, und die Initiatoren und Macher des Freundeskreises Preußen Hameln 07, Manfred Kühne und Günther Hauschild, strahlten mit der Sonne um die Wette, als sich trotz hochsommerlicher Hitze 71 Teilnehmer in der Gaststätte „Kolonie Am See“ einfanden. Einst spielte er mit dem früheren Hamelner Stadtbaurat Eckhard Koss bei Arminia Hannover und später unter anderem mit Günther Hauschild, Günther König, Horst Ellebracht und Hans-Jürgen Schwaneberg beim TuS Hessisch Oldendorf: Die Rede ist von Dieter Schrader aus Barsinghausen, der erstmals den Freundeskreis besuchte und seine ehemaligen Weggefährten nach über 40 Jahren wieder in die Arme schloss. Ehrensache, dass sein früherer Trainer „Manni“ (Kühne) und Mitspieler „Paule“ (Hauschild) ihn persönlich willkommen hießen. Schrader feierte vor Kurzem seinen 70. Geburtstag und berichtete über seine jetzige Rentnertätigkeit beim Niedersächsischen Fußballverband (NFV). Er leitet dort für Kinder bis zur D-Jugend das DFB-Mobil, das von jedem Fußballverein kostenlos angefordert werden kann. „Manni“ würdigte zudem die Verdienste von Siegfried Gottwald, der früher ein großer Gönner und Chef des TuS Hessisch Oldendorf war. Er wäre am 6. Juli 90 Jahre alt geworden.

veröffentlicht am 11.07.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 02:41 Uhr

270_008_7679599_hm405_1402_1_.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt