weather-image
23°

Fachfirma kontrolliert Ziegel auf Sicherheit und säubert Regenrinnen

Dem Hochzeitshaus aufs Dach gestiegen

Hameln. In schwindelerregender Höhe haben sich gestern Handwerker dem Hochzeitshaus genähert: Mithilfe eines an einem Ausleger angebrachten Korbs, der an einem Kran befestigt war, rückten sie dem Gebäude der Weserrenaissance zu Leibe. Beziehungsweise stiegen ihm aufs Dach, und das ist zum Teil durchaus wörtlich zu nehmen.

veröffentlicht am 08.03.2013 um 20:00 Uhr
aktualisiert am 04.11.2016 um 11:41 Uhr

270_008_6244641_hm101_Dana_0803.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die Dachflächen nämlich werden laut Auskunft aus der Verwaltung etwa dreimal jährlich kontrolliert und gewartet. Geprüft wird vor allem, ob es irgendwo lose Ziegel gibt, die Passanten gefährden könnten, falls sie herabstürzen. „Das ist ein übliches Verfahren, damit im Falle eines Falles nichts passiert“, heißt es zu diesen Wartungsarbeiten.

In einem Zug werden dabei übrigens auch die durch das Herbstlaub zum großen Teil verstopften Dachrinnen gesäubert – eine Aufgabe, der sich auch private Hausbesitzer in regelmäßigen Abständen stellen müssen.

Die Arbeiten in großer Höhe werden übrigens nicht von Mitarbeitern der Stadtverwaltung ausgeführt, sondern von Beschäftigten einer Fremdfirma, die im Auftrag der Stadt arbeitet. Hintergrund: In so großen Höhen dürfen aus Sicherheitsgründen nur zertifizierte Dachdecker arbeiten. Schon zum Wochenende übrigens sollen sie fertig sein.CK



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?