weather-image
19°
×

Das war's mit der Münsterbrücken-Webcam

veröffentlicht am 02.12.2014 um 17:18 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:30 Uhr

Hameln (jch). Seit Dienstagnachmittag um 15.10 Uhr steht das Bild der Münsterbrücken-Cam der Dewezet. Die Übertragung ist beendet, die Kamera inklusive aller Technik ist mittlerweile abgebaut. Nach mehr als dreieinhalb Jahren geht damit ein Stück digitale Dewezet in Rente. Die Webcam wurde im Juni 2011 am Turm des Münsters installiert, um den Baufortschritt der Münsterbrücke zu dokumentieren. Zwar werden die Revisionsarbeiten an der fertigen Brücke im Frühjahr 2015 weitergehen und den Verkehr auch weiter behindern, aber die Bauarbeiten sind abgeschlossen und damit auch das Projekt Münsterbrücken-Cam.
Neben dem Livestream, der auf der Dewezetseite in den letzten Jahren zu sehen war, wurden in den letzten Jahren zig Tausende Bilder gesammelt, die zu einem Zeitrafferfilm verarbeitet wurden. Am Dienstagnachmittag stieg Profikletterer Karsten Graf aus der Tür im Kirchturm und demontierte das digitale Auge der Dewezet.

7 Bilder
Die Webcam der Dewezet hat ausgedient. Fotos: tk/jch


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt