weather-image

Im Sommer will Familienbetrieb das „India Haus“ eröffnen / Stadt will Fassade teilsanieren

Das Rattenfängerhaus wird indisch

Der neue Pächter des Rattenfängerhauses steht fest. Am Donnerstag hat die Stadt Hameln, der das historische Gebäude gehört, einen Mietvertrag mit einem neuen Pächter unterzeichnet. Ab dem Sommer wird Noman Ashraf in dem Hamelner Renaissance-Gebäude ein Lokal mit indischer Küche betreiben.

veröffentlicht am 09.01.2020 um 17:03 Uhr
aktualisiert am 09.01.2020 um 20:20 Uhr

Der künftige Geschäftsführer des „India Hauses im Rattenfängerhaus“, Noman Ashraf (v. re.), sein Onkel Maqsuad Ahmad, und Dominik Grandt von der Stadt Hameln vor dem Renaissance-Gebäude kurz nach der Unterzeichnung des Pachtvertrages. Foto: Dana
Philipp Killmann

Autor

Philipp Killmann Reporter zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt