weather-image

Das große Krabbeln: Invasion der fliegenden Blattläuse

veröffentlicht am 01.07.2009 um 15:44 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:37 Uhr

Blattläuse

Hameln (kar). Sie fliegen ins Gesicht, hängen in den Haaren, lassen sich auf T-Shirts nieder, krabbeln schlichtweg überall – und nerven: fliegende Blattläuse. Passanten fühlen sich in der Hamelner Innenstadt regelrecht überfallen. Nicht nur die Bäckerstraße erlebte jetzt eine Invasion dieser schwarzen und grünen Insekten. Sie schwirren derzeit vermehrt in der Luft. Und auch kleine schwarze Käfer, die auf Gelb fliegen, gibt’s  jetzt in Hülle und Fülle.
 Bei schwül-warmem Wetter vermehren sich die Läuse epidemieartig. Und das in diesem Jahr besonders heftig. „Es gibt deutlich zu viele Blattläuse“, bestätigt Anasthasia Wagner, Fachberaterin bei der Firma Neudorff in Emmerthal, die auf Schädlingsbekämpfung spezialisiert ist. „Blattläuse häuten sich dauernd,“ sagt Wagner und erklärt: „Bei warmem Wetter wachsen ihnen Flügel und sie fliegen.“ Dagegen unternehmen könne man nichts. Erst wenn sich die Plagegeister auf Pflanzen niederlassen, kann man mit Schädlingsbekämpfungsmitteln gegen sie vorgehen.
 Auffallend ist: Die Blattläuse tauchen zunehmend in Städten auf, fliegen in riesigen Schwärmen durch die Luft. Auch im angrenzenden Bundesland Nordrhein-Westfalen wird eine Blattlaus-Plage beobachtet.

Von einer Insektenplage, die Deutschland in diesem Jahr heimsucht, will Diplom-Biologe Thomas Brandt von der Ökologischen Schutzstation Steinhuder Meer nichts wissen. Das sei Unsinn. Einige Arten treten allerdings periodisch verstärkt auf wie derzeit die kleinen schwarzen Rapsglanzkäfer, die alles lieben, was Leuchtendgelb ist. „Wenn man ein Hemd in der Farbe trägt, krabbeln die sofort auf einem herum“, sagt Brandt. Dagegen hilft ein einfaches Mittel: gelbe Kleidung im Schrank verbannen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt