weather-image

Tipps für den sicheren Umgang mit echten Kerzen

Damit der Christbaum nicht in Flammen aufgeht

Hameln. Hamelns Brandoberamtsrat Andreas Zerbe arbeitet seit 15 Jahren in der Rattenfängerstadt. Der Feuerwehrmann kann sich nur an einen in Brand stehenden Weihnachtsbaum erinnern, der in dieser Zeit zu löschen war. „Es gibt ja kaum noch echte Kerzen an den Bäumen“, kennt der Abteilungsleiter der Hauptamtlichen Wachbereitschaft einen Grund dafür. Auch wenn an den meisten Weihnachtsbäumen elektrische Kerzen leuchten, wird alljährlich doch die besinnliche Advents- und Weihnachtszeit von Meldungen über Brände in Wohnungen gestört. 2011 verursachten rund 12 000 davon in der Weihnachtszeit einen Gesamtschaden von 34 Millionen Euro. Das belegen vom Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschaft veröffentliche Zahlen.

veröffentlicht am 24.12.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 09:41 Uhr

270_008_6815711_hm303_dpa_2412.jpg
Frank Neitz

Autor

Frank Neitz Reporter / Fotograf zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt