weather-image
24°
Vortrag und Fachtagung zur Qualität der Arbeit in den Kitas

Damit aus guten Chancen keine verpassten Gelegenheiten werden

Hameln (ni). Der Ausbau des Kita-Angebotes steht mittlerweile regelmäßig auf der politischen Tagesordnung fast aller Kommunen. Doch die Gleichung, wonach mehr Plätze für die Kleinen automatisch auch mehr frühe Bildung bedeutet, geht nicht auf, solange sich die Rahmenbedingungen für eine qualitativ gute Arbeit in den Einrichtungen nicht verbessern. Die Diskrepanz zwischen Anspruch und Wirklichkeit in der Kinderbetreuung ist jetzt Thema einer Veranstaltung, die das „Pädagogische Forum“ als Fachgremium der in Hameln aktiven Träger von Kindertageseinrichtungen organisiert hat. Pädagogische Fachkräfte, Eltern und Politiker sind eingeladen, sich mit der Frage auseinanderzusetzen, welche Bedingungen Kinder brauchen, damit sie sich gut entwickeln können.

veröffentlicht am 19.10.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 11.11.2016 um 03:41 Uhr

25 Kinder, zwei Erzieherinnen – das ist Standard in nieder
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die Erzieherinnen in den Kitas werden ständig mit neuen Forderungen konfrontiert. Sie sollen bilden, erziehen und fördern; sie sollen dokumentieren, beraten und sich fortbilden. Unter den gegenwärtigen Umständen – mit zwei Erzieherinnen für 25 Kinder – „tun wir schon viel, um Kindern eine gute Entwicklung zu ermöglichen“, sagt Lieselotte Siefert. „Aber unter optimalen Bedingungen könnten wir noch viel mehr für sie tun“, so die Fachberaterin der DRK-Kitas. Doch die Forderung der Erzieherinnen nach besseren Rahmenbedingungen für einen qualitativen Ausbau der Betreuung verhallten seit Jahren ungehört.

Mit der Veranstaltung am Mittwoch und Donnerstag, 21. und 22. Oktober im „Alten Hallenbad“ an der Hafenstraße, will das Pädagogische Forum Eltern, Pädagogen und auch den Politikern Gelegenheit geben, sich mit genau diesen Rahmenbedingungen auseinanderzusetzen. Eine Einführung in das Thema gibt Dr. Gabriele Haug-Schnabel am Mittwoch, 20 Uhr, mit ihrem Vortrag „Basics für eine gesunde Entwicklung“. Bei der Fachtagung am Donnerstag (9.30 bis 16.30 Uhr) befassen sich die Teilnehmer in Arbeitsgruppen mit der Frage, wie sich die Rahmenbedingungen in den Kindertageseinrichtungen verändern müssen, damit aus guten Chancen keine verpassten Gelegenheiten werden.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare