weather-image
19°
×

Dachterrasse, Glasfassade, Fahrstuhl: Haus am Münsterkirchhof soll neu entstehen

veröffentlicht am 06.11.2013 um 11:44 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:31 Uhr

Hameln (CK). Es ist nicht gerade ein städtebauliches Juwel, das handtuchschmale Haus mit der Nummer 12 am Münsterkirchhof. Doch das soll nicht so bleiben: Die Offit Invest Immobiliengesellschaft mbH aus Leiferde jedenfalls möchte hier etwas völlig Neues schaffen. Projektentwickler Ronald Edler erinnert das gesamte Umfeld im Kleinen an den Savigny-Platz in Berlin. Was am Münsterkirchhof entstehen soll, beschreibt Edler als „hochwertig“. Und was er plant, sieht er optimistisch: Auf mehr als 200 Quadratmetern soll am Münsterkirchhof 12 ein schönes, neues Haus entstehen, mit Fahrstuhl und großer Dachterrasse.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt