weather-image
11°

Spender, Sponsoren und viele DRK-Helfer ermöglichen 150 Bedürftigen zu Heiligabend eine Weihnachtsfeier

„Da fühlt man sich wieder wie ein Kind“

Hameln. Schon kurz nach vier herrscht vor dem DRK-Haus in der Zentralstraße großes Gedränge. Alles möchte hinein zur DRK-Weihnachtsfeier: Ältere, Alleinstehende, aber auch ganze Familien warten in der Schlange vor der Einlasskontrolle. Als Nachweis gilt etwa ein Hartz IV-Bescheid oder die Zulassung zur Hamelner Tafel. „Wir hatten 150 Anmeldungen, und wie’s aussieht, sind die meisten gekommen“, sagt DRK-Vorsitzender Wolfgang Kaiser. Seit September haben der 67-Jährige und knapp 20 Helferinnen und Helfern den Abend sorgfältig vorbereitet.

veröffentlicht am 27.12.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 09:41 Uhr

270_008_6818888_hm302_Obdachlosenfeier_eaw_2712.jpg

Autor:

Ernst August Wolf


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt