weather-image
23°

Das gibt’s bei der zehnten Sportgala

Currywurst für die Tanzpause

Hameln. Noch drei Tage bis zur Sportgala – und hinter den Kulissen geht es bereits heiß her. Vor allem bei den Gastronomen aus Buchhagen: Familie Mittendorf, die auch in diesem Jahr wieder mit ihrem Team die Gäste der zehnten Sportgala bewirten wird, hat schon die mobile Front-Cooking-Station für den Ball der Bälle in der Rattenfänger-Halle startklar gemacht. Mit dieser werden Küchenchef Karl-Jörg Mittendorf und sein Team am Samstagabend leckere Snacks für die Besucher frisch zubereiten. Auf der Speisekarte stehen hausgemachter Butterzuckerkuchen (den gibt’s an der Café-Bar), ofenfrische Laugenbrezeln, vegetarische Pizza und Pizza Salami sowie der Klassiker: die Currywurst. „Aus Erfahrung bei unseren Bällen wissen wir, dass die Gäste ganz verrückt danach sind“, erklärt Karl-Jörg Mittendorf. Da ihm und seinem Team nur der rechte Kiosk im Foyer der Rattenfänger-Halle als Snackbar zur Verfügung steht (im linken Kiosk werden Getränke verkauft), ist das kulinarische Angebot auf die Snacks begrenzt. „Ohne Absaugung und auf engem Raum ist es schwierig, etwas Größeres anzubieten“, so Mittendorf. Auf den Hunger folgt der Durst, und der wird an zwei Theken im Hauptsaal, an einer Sekt- und Cocktailbar im Nebenraum sowie an der Theke im Spiegelsaal gestillt.

veröffentlicht am 05.02.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 03:21 Uhr

270_008_6901240_hm111_Mittendorf_0502.jpg

Autor:

von Karen Klages
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Neben Altbewährtem gibt es bei der zehnten Sportgala aber selbstverständlich auch etwas Neues: Im ehemaligen Restaurant Grimms ist dieses Mal die Garderobe untergebracht. Gegenüber der Café-Bar im Foyer, wo in den vergangenen Jahren die Mäntel der Gäste hingen, gibt es in diesem Jahr vieles zu entdecken: In der Fotoecke, gestaltet im Motto-Design „Gateway to the Future“, entstehen witzige Erinnerungsmotive an die Sportgala. Auch IPad-Karikaturen-Zeichner Stefan Wirkus verewigt die Gäste und sendet die Bilder direkt auf ihr Smartphone.

Und wer gar Grüße an andere von der Sportgala verschicken möchte, kommt einfach zum Stand der Citipost Weserbergland: Das Team um Murat Bendes druckt das Konterfei der Gäste auf Briefmarken. „Entweder kann man sofort Grußkarten mit der eigenen Briefmarke losschicken, denn wir haben auch einen Briefkasten vor Ort, oder die Gäste nehmen die Briefmarken als Andenken mit nach Hause“, erklärt Stefanie Josewski von der Citipost. Doch bevor es die Andenken an die Sportgala gibt, muss es erst einmal losgehen. Allerdings – und da hat sich zu den Vorjahren nichts geändert – ist die Veranstaltung schon wieder ausverkauft…



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?