weather-image
25°
Die Lesung mit Traute Römisch im Rattenfänger-Öffi kam an

„Cool“: Ringelnatz im Bus

Hameln (eaw). Eine Lesung der etwas anderen Art erlebten die Gäste in dem neuen Linienbus, der den stolzen Namen „Der Rattenfänger von Hameln“ trägt. Schauspielerin Traute Römisch und Busfahrer Klaus Spiegel waren die einzigen sehenden Fahrgäste: Spiegel schaute auf den Verkehr, Römisch in ihre Texte. Alle anderen trugen schwarze Augenbinden. Während der Bus sanft durch die Stadt Richtung Tündern und retour schaukelte, las Römisch ausdrucksvoll und pointiert kurze, amüsante Texte, von Joachim Ringelnatz und anderen Dichtern, die mit sichtlicher Heiterkeit aufgenommen wurden. Da wurden selbst die zappeligsten kleinen Zuhörer ganz still und lauschten, gaben sich ganz der Klangsynthese aus Fahrtgeräusch und der Stimme der Vorleserin hin.

veröffentlicht am 08.03.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 12.11.2016 um 08:41 Uhr

270_008_4072740_hm239_0903.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

„Schon ein komisches Gefühl, man gibt ja so ein bisschen Kontrolle ab und muss sich ganz hingeben“, beschrieb eine Mitfahrerin das eigenartige Gefühl. Und: „Cool“, meinten auch zwei einsilbige Halbwüchsige.

Eine Lesung der etwas anderen Art erlebten Busgäste bei „Mystica Hamelon“: Sie trugen schwarze Augenbinden, während Traute Römisch las.

Foto: eaw

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare