weather-image
16°
Sein neues Programm heißt „Spaßrutenlauf“

Comedian Archie Clapp kommt in die Sumpfblume

HAMELN. Der Comedian Archie Clapp lädt am Freitag, 19. Januar, um 20 Uhr in die Sumpfblume zum „Spaßrutenlauf“. In seinen Stand-ups wirft Archie einen selbstironischen Blick zurück auf seine ersten Schritte im Showbusiness und nimmt sein Publikum mit auf eine Safari in das Leben eines unbekannten Neuköllner Komikers.

veröffentlicht am 01.01.2018 um 14:49 Uhr
aktualisiert am 02.01.2018 um 08:41 Uhr

Schon im Alter von fünf Jahren faltete Archie Clapp mit seiner Familie vorm örtlichen Karstadt Luftballontiere im Akkord. Foto: Jean Ferry

Welchen Karriereweg wäre die Kelly-Family gegangen, wenn sie damals in den Fußgängerzonen gezaubert hätte? Die Antwort kennt nur einer: Archie Clapp. Denn statt von kreischenden Teenie-Scharen in riesigen Konzerthallen angehimmelt zu werden, stand Archie schon als Fünfjähriger mit seiner Familie vor dem örtlichen Karstadt und faltete Luftballontiere im Akkord. Nach diesen lehrreichen Jahren in der Schule des Lebens und später auf der staatlichen Artistenschule in Berlin hat er aber die Kurve gekriegt und erobert nun mit seinem neuen Comedy-Programm „Spaßrutenlauf“ die Bühnen der Republik: am Freitag, 19. Januar, um 20 Uhr die der Sumpfblume.

In seinen Stand-ups wirft Archie einen selbstironischen Blick zurück auf seine ersten Schritte im Showbusiness und nimmt sein Publikum mit auf eine Safari in das Leben eines unbekannten Neuköllner Komikers. Clapp war bereits: leidenschaftlicher Hochzeitszauberer, ungekrönter Kleinkunst-König und Spaßsklave im Seniorenheim. „Diese Erfahrungen sind nur mit Humor zu ertragen“, sagt er.

Ob Gentrifizierung seines Kiezes, Kollisionen mit Gesetzeshütern oder der Kampf der Kulturen an der Supermarktkasse: Archie packt die heißen Eisen an und schmiedet daraus seine humorvolle Weltsicht. Nichts und Niemand ist vor seinen bissigen Onelinern sicher. Ausgestattet mit einem Blick für schräge Widersprüche und skurrile Details verdichtet Archie all seine Beobachtungen zu einer rasanten satirischen Standup-Show.

Karten gibt es im Vorverkauf für 17,50 Euro, an der Abendkasse für 20 Euro.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt