weather-image
21°

Die Band „Mein Härtz läßt dich grüßen“ meldet sich mit alten und neuen Songs zurück

Comeback zum Sumpfe-Geburtstag

HAMELN. „Liebling, mein Härtz läßt dich grüßen“ – es war eine Band, die in der alternativen Musikszene Hamelns Anfang der 1980er Jahre Kultstatus hatte, obwohl sie mit der Schallplatte „Aus vollem Halse und von ganzem Herzen“ nur eine einzige LP herausgebracht hatte. Jetzt gibt’s ein Comeback.

veröffentlicht am 03.09.2019 um 08:00 Uhr

Die Band „Mein Härtz läßt dich grüßen“ in der Besetzung (v.l.) Harry Severin, Henning Brunotte, Piia Beer, Andreas Semmler und Henning Rose. Foto: pr
wft 4

Autor

Wolfhard F. Truchseß Reporter


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?