weather-image
21°
×

Clownesken Rock zum verregneten Finale

veröffentlicht am 03.07.2011 um 14:12 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:35 Uhr

Hameln. Kurz vor Veranstaltungsbeginn war weit und breit noch kein Zuschauer zu sehen. Stattdessen plätscherte Regen aufs nagelneue Pferdemarktpflaster und die Gesichter der beiden „Kultur in den Höfen“-Organisatorinnen, Elisabeth Guske und Marion Komarek, wurden immer länger. Dann aber füllten sich urplötzlich die Bänke vor der großen transportablen Bühne. Wie auf Kommando strömten doch noch viele Hamelner zum abendlichen Budenzauber der korsischen Straßenmusikband „Les Clöchards“.

„Die drei wichtigsten Dinge im Leben?“ rief einer des Quintetts ins regennasse Publikum. „Love, money and applause.“ Den gab es reichlich, denn die Fünf Musikalclowns in ihren zerschlissenen Kostümen verbanden in unnachahmlicher Weise Clownerie mit Tanzeinlagen, Slapstick, präsentierten Blödeleien aller Art und exzellent verfremdete Rock- und Popmusik.
„Ein Superabschluss“, freute sich auch Oliver Meinecke von der Hamelner Marketing und Tourismus GmbH. „Durch die Zusammenlegung von Kulturtag und "In den Höfen" ist das Produkt wertiger geworden.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige