weather-image
Von der Ratssitzung zum Konzert

Claudio Griese wendet „Ehekrise“ ab

HAMELN. Ob es Oberbürgermeister Claudio Griese gelingen wird, von der Stadt eine mögliche Finanzkrise abzuwenden, ist noch offen. Wie er das meistern will, hat er in seiner Haushaltsrede jedenfalls geschildert. Im letzten Augenblick gelungen ist es dem OB aber schon mal an diesem Abend, eine Ehekrise abzuwenden.

veröffentlicht am 14.01.2019 um 14:44 Uhr
aktualisiert am 14.01.2019 um 17:20 Uhr

Ehekrise abgewendet: Der Ehering bleibt auch über die Ratssitzung hinaus am Finger des Oberbürgermeisters (MItte). Foto: mo
Philipp Killmann

Autor

Philipp Killmann Reporter zur Autorenseite

Wie er am Ende seiner Rede anmerkte, habe er seiner Frau, Julia Junge-Griese, zum Hochzeitstag den Besuch eines Klassik-Konzerts in Hannover geschenkt, das ursprünglich bereits am 5. Mai habe stattfinden sollen, aber verlegt worden sei. In der Nacht auf Mittwoch sei er dann um vier Uhr früh aufgeschreckt, ihm schlagartig der neue Konzerttermin in den Sinn gekommen und klar geworden, dass der an diesem Abend sein würde – und damit fast zeitgleich mit der Ratssitzung, in der er seine Haushaltsrede zu halten hatte.

Die Rede hatte er gegen 18.30 Uhr beendet und sich sogleich noch einmal an die Ratsmitglieder gewandt: „Nachdem ich nun meinen Beitrag zur Abwendung einer Finanzkrise geleistet habe, würde ich jetzt noch gern eine drohende Ehekrise abwenden“, sagte er mit Blick auf den nahenden Konzertbeginn um 20 Uhr. Ob der Rat es ihm gestatten würde, die Sitzung vorzeitig zu verlassen, um es mit seiner Frau noch rechtzeitig zum Konzert zu schaffen? Der Rat votierte – unter mitfühlendem Gelächter – einstimmig dafür. Um kurz vor 19 Uhr verließ der OB die Sitzung.

„Mit dem Gongschlag erreichten wir unsere Plätze“, sagte Griese auf Nachfrage der Dewezet. Ehekrise abgewendet. Es war übrigens das Konzert mit dem italienischen Tenor Andrea Bocelli.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt