weather-image
23°

Für Kunden bleibt alles gleich

Citipost Südniedersachsen gegründet

WESERBERGLAND. Die zwei Citipost-Unternehmen Hannover und Weserbergland gründen gemeinsam die Citipost Südniedersachsen. Nach dem Rückzug der Citipost Hildesheim zum Jahresende übernimmt die Citipost Südniedersachsen das Zustellgebiet in Hildesheim zum 1. Januar 2018.

veröffentlicht am 19.12.2017 um 11:36 Uhr

Marcus Maiser (li.), Murat Bendes bilden gemeinsam die operative Geschäftsführung der neuen Gesellschaft in Hildesheim.

Die neu gegründete Citipost Südniedersachsen GmbH wird die Briefabholung, Qualitätssicherung und die Zustellung übernehmen. Kunden können ihre Sendungen damit weiterhin deutschlandweit zum Spartarif verschicken. Gemeinsam mit den Postdienstleistern Citipost Hannover und Citipost Weserbergland können hier das Know-how vernetzt, Synergien genutzt und damit Qualität, Service und Kundenzufriedenheit weiter gesteigert werden. Durch die Gründung der Citipost Südniedersachsen bleibt für Kunden im Zustellgebiet Hildesheim zudem eine starke und kostengünstige Alternative zur DPAG bestehen..red



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?