weather-image

Hinter vorgehaltener Hand werden bereits vier Namen für die Körtner-Nachfolge gehandelt

CDU will „um Ostern“ Kandidaten präsentieren

Hameln-Pyrmont. Ursula Körtner hat ihren Rückzug aus der Landespolitik (wir berichteten) angekündigt, will sich im Januar 2013 nach 19 Jahren nicht noch einmal um ein Mandat im niedersächsischen Landesparlament bewerben. Die politischen Fußstapfen, die die Christdemokratin aus Bad Pyrmont in Hannover hinterlässt, aber sind groß. Das weiß auch Otto Deppmeyer. „Ursula Körtner hat 19 Jahre im Landtag gewirkt. Das ist eine sehr lange Zeit und ich weiß nicht, wer das vor ihr länger geschafft hat. Ich habe jetzt vier Jahre mit ihr im Landtag gearbeitet und erfahren, wie bedeutend und wichtig sie in der Landespolitik ist. Sie hat in der Schul- und Umweltpolitik ein überdurchschnittliches Maß an Einfluss. Das gelingt längst nicht jedem“, stellt der CDU-Kreisvorsitzende Hameln-Pyrmont seiner Kollegin im Kreis- und Landtag ein exzellentes Zeugnis aus.

veröffentlicht am 06.01.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 12.01.2017 um 21:47 Uhr

270_008_5119425_wb102_0601.jpg
Hans-Joachim-Weiß-Redakteur-Lokales-Hameln-Dewezet

Autor

Hans-Joachim Weiß Reporter zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt