weather-image
Spaßvogel und Dickschädel

Bürgermeister, Ratsherr, Bäckermeister: Peter Metzger wird 75

HAMELN. Er gehört nicht, wie der Name vielleicht vermuten lässt, der Zunft der Fleischer an. Ganz im Gegenteil: Peter Metzger ist Bäckermeister. Und war viele Jahre kommunalpolitisch tätig, darunter sogar als Bürgermeister. Am heutigen Freitag feiert „kleines dickes Metzger“, wie er sich manchmal ironisch selbst nennt, seinen 75. Geburtstag.

veröffentlicht am 21.04.2017 um 05:00 Uhr

Peter Metzger. Foto: Archiv
ab110 2609

Autor

Christa Koch Reporterin
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Eigentlich verstand sich der Jubilar zeit seines Berufslebens immer als Unternehmer. Keine Wunder, waren doch seine Betriebe mit dem Slogan „Lecker, lecker, Metzger-Bäcker“ fast flächendeckend in der Stadt vertreten. Und weil er sich für die Region engagieren wollte, schien es ihm zunächst nur folgerichtig, seine politische Heimat in der FDP zu suchen. Und für die rückte er 1988 in den Stadtrat ein, dem er mit kurzen Unterbrechungen bis 2011 angehörte.

Metzger war vielfältig aktiv: So war er von 1989 bis 1991 Mitglied im Kulturausschuss, von 1989 bis 1996 im Wirtschaftsausschuss (davon fünf Jahre als Vorsitzender), von 2001 bis 2006 im Ausschuss für Jugend, Sport und Soziales und von 1989 bis 1991 vertreten im Beirat der Volkshochschule, anschließend weitere fünf Jahre als Vertreter für Herbert Habenicht. Und nicht zuletzt: Von 1991 bis 1996 war Peter Metzger auch Bürgermeister der Stadt.

Mit den Liberalen allerdings kam es schließlich zum Zerwürfnis, und Metzger trat in die CDU ein. Verbiegen ließ er sich allerdings nie, und das Wort verbieten ließ er sich schon lange nicht. Das bekam vor allem der damalige CDU-Fraktionschef Alfred Hodek zu spüren, dem es oftmals nicht gelang, den „Dickschädel aus Dithmarschen“ auf Parteiräson einzuschwören.

Sei‘s drum: Die Kommunalpolitik hat Metzger in seiner aktiven Zeit immer viel Spaß gemacht, wie er überhaupt für jeden Joke zu haben war. Inzwischen ist auch das Geschichte – das Geburtstagskind hat der Kommunalpolitik ade gesagt und widmet sich jetzt einem anderen Hobby: der Malerei. Und zwar mit einer Leidenschaft, die man fast Besessenheit nennen könnte.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare