weather-image
20°
×

Bürgerliste wählt Spitzenkandidaten

veröffentlicht am 18.05.2011 um 10:18 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:35 Uhr

Hameln (gro). Übereinstimmend sagen die Kandidaten der Bürgerliste im Falle einer Wahl im September zu, die Haushaltskasse zu sanieren und die Ausgabe des nur durch Schulden machen vorhandenen Geldes zu beenden. „Das Tricksen, Tarnen und Täuschen wird mit uns ein Ende haben,“ so Fritz Rieger bei der Vorstellung der Spitzenkandidaten. Kandidat Hermann Schmidtchen will sich für ein Hameln einsetzen, dass für die Bürgerinnen und Bürger liebenswert ist. „Wichtig sind mir die Jugend- und Sozialarbeit, sowie kulturelle Angebote in der Stadt und die Schulentwicklung,“ sagt Silvana Seiffert. An Letzterer und deren Umsetzung wolle sie mitarbeiten. Stefan Schulze steht für eine Politik, in die die Bürger mehr aktiv eingebunden werden, wie auch Werner Schukardt, der für ein Mitspracherecht in Form von Bürgerentscheiden plädiert. „Ich will raus aus der Opposition und rein in die politische Verantwortung, und das ohne Wenn und Aber,“ stellt Albrecht Garbe für sich fest.


 



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige