weather-image
21°
×

Bürgerliste wählt neu - und geheim

veröffentlicht am 20.09.2009 um 18:59 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:37 Uhr

Hameln (wul). Eine weitere emotionale Mitgliederversammlung liegt hinter der Bürgerliste - und letztlich wurde dann doch noch ein neuer Vorstand gewählt. Fritz Rieger bleibt 1. Vorsitzender, 2. Vorsitzender ist Stefan Schulte, 3. Riegers Sohn Holger Rieger. Riegers Widersacher, Bruno Scharf, kündigte an, er wolle zunächst Mitglied in der Bürgerliste bleiben, wisse aber noch nicht, wie lange.

 

Bevor es zur geheimen Wahl kam, ging es einmal mehr hitzig zu. Zunächst scheiterte Bruno Scharf mit seinem Antrag, Klaus-Peter Meißner abzuwählen, ein Vereinsmitglied verließ zwischenzeitlich gegen Scharf wetternd, den Saal, und die Kassenführerin Beate Kasten fand sich überrumpelt mit der Bitte, einen Kassenbericht abzulegen. Was ihr nicht möglich war, weil eine Kassenprüfung nicht stattgefunden hatte. Hintergrund: einer der Kassenprüfer hat eine Doppelfunktion inne, was laut Vereinssatzung nicht sein darf. Also: kein umfassender Bericht, nur eine knappe Übersicht über die Haushaltslage. Eine Vermutung, die Bruno Scharf in den Raum geworfen hatte, konnte so nicht aus dem Weg geräumt werden: Dass die Kosten für den von ihm angestrebten Prozess mit Fritz Rieger als Angeklagtem aus der Vereinskasse bezahlt worden sei. Rieger auf Anfrage der Dewezet: "Weil die Situation so ist, dass nicht Fritz Rieger angegklagt ist, sondern die Bürgerliste mit ihrem Vorsitzenden Fritz Rieger."

 

 



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige