weather-image
20°

Geschäft an der Deisterallee von Schließung bedroht

Bücherstube hat Probleme

Hameln (HW). Die Bücherstube Seifert, seit den 20er Jahren des vergangenen Jahrhunderts an der Deisterallee beheimatet, hat massive wirtschaftliche Probleme. „Irgendwann kommt man an einen Punkt, wo es nicht mehr weitergeht“, sagt Peter Peschke. Doch der Geschäftsführer will kämpfen, an eine Schließung des traditionsreichen Geschäftes noch nicht denken: „Wir versuchen noch, bis Sommer durchzuhalten, denn unser Hauptgeschäft ist der Schulbuchverkauf.“

veröffentlicht am 02.02.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 04.11.2016 um 17:41 Uhr

270_008_6154816_hm117_Dana_0202.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Ob es dann aber in der Deisterallee weitergeht, steht derzeit in den Sternen. Zwei Stellen musste Peschke schon abbauen; derzeit sind noch zwei Mitarbeiter in Vollzeit, eine Auszubildende und zwei Aushilfen in der Bücherstube Seifert beschäftigt. Das Buch sei nicht mehr so gefragt wie früher, zudem habe der Handel unter den Internet-Bestellungen zu leiden. „Wir haben insbesondere junges Publikum verloren. Es kommen zwar noch Jugendliche zu Beratungen, aber sie kaufen nichts; machen heimlich mit dem Handy ein Foto und bestellen dann im Netz“, klagt der Geschäftsführer.

Zudem schade der Fußgängertunnel „Grüner Reiter“ dem Geschäft. „Der saugt viel Publikum weg“, weiß Peschke und erinnert sich: „Früher, als es noch einen Zebrastreifen gab, haben sich die Leute an unseren Schaufensterscheiben die Nase plattgedrückt. Heute werden sie durch den Tunnel an unserem Geschäft vorbeigeleitet. Überhaupt ist dadurch die Deisterallee von der Altstadt abgehängt worden.“

Die Hoffnung des Seifert-Teams ruht jetzt auf dem Schulbuchverkauf im Sommer. Peschke: „Danach werden wir dann eine Entscheidung treffen; auch ein Umzug ist möglich.“ Die Bücherstube Seifert betreibt auch die „Leseratte“ in der Hamelner Osterstraße.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?