weather-image
Stadt unterstützt Eigentümer bei Ausschreibung

Brücke „Zur Lust“ wird erneuert

Rohrsen. Die Brücke „Zur Lust“ in Hamelns Stadtteil Rohrsen, die seit Anfang März gesperrt ist, soll erneuert werden. Darauf einigte sich die Stadt mit den Eigentümern. Die Verantwortlichen im Hamelner Rathaus hatten aufgrund von Sicherheitsmängeln („Die Traglast der Brücke ist nicht mehr gewährleistet“) das Bauwerk zwar gesperrt, stehen aber nicht in der Verantwortung, auf eigene Kosten eine neue zu errichten, da sie nicht städtisches Eigentum ist. „Wir unterstützen aber die Eigentümer dabei“, erklärt Ralf Wilde, Fachbereichsleiter für Umwelt und technische Dienste. Der Auftrag an das zuständige Sanierungsunternehmen müsse allerdings durch die Eigentümer erfolgen. Eine Ausschreibung sei laut Wilde bereits erfolgt und laufe gerade.

veröffentlicht am 31.03.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 16:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Betroffen von der Sperrung sind nicht nur Anwohner, sondern auch eine angesiedelte Tischlerei mit Werkstatt. kk

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare