weather-image

Niedersachsens Innenminister zu Gast in Wangelist / Spitzen gegen den Koalitionspartner

Britenabzug: Schünemann sagt Stadt Hilfe zu

Hameln (fh). Umfragen sind für Landesinnenminister Uwe Schünemann derzeit eine zwiespältige Sache, das klang auch bei seinem Besuch gestern Abend bei der CDU Hameln-West an. Zwar steht Schünemanns CDU vor der Landtagswahl im Januar gut da, der Partner, die FDP, jedoch so gar nicht. Und sollten die Liberalen tatsächlich den Einzug ins Landesparlament verpassen, dann wäre es wohl nicht nur aus mit der schwarz-gelben Koalition, sonder auch – so lässt sich zumindest mutmaßen – mit Schünemanns Posten als Innenminister. Von Wahlkampfhilfe für die Liberalen konnte jedoch beim „Dämmerschoppen“ im Wangelister Chinarestaurant „Tsing Tao“ keine Rede sein: „Innen- und Justizministerium gehören in die Hände der CDU“, war da beispielsweise zu hören – und nicht wie das Bundesjustizministerium in die der FDP. Die Liberalen müssten es „aus eigener Kraft schaffen“, hatte Schünemann vor Beginn seiner Rede im Gespräch gesagt.

veröffentlicht am 01.12.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 05.11.2016 um 02:41 Uhr

270_008_6016967_hm503_0112.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt