weather-image
13°

Brandgase wabern in Kellerräume

veröffentlicht am 24.06.2012 um 17:32 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:33 Uhr

Feuer

Hameln (ube). Die Hamelner Feuerwehr ist am Wochenende zu drei Brandeinsätzen ausgerückt. In der Nacht zu Samstag zogen Rauchgase in zwei Keller eines Wohn- und Geschäftshauses an der Bahnhofstraße.

Auch der Kellergang sei schon verqualmt gewesen, berichtet Wachabteilungsleiter Horst Winter. Grund: In einem mit großen Mengen Laub gefüllten Lichtschacht brannte es.
 Ein couragierter Nachbar schlug am späten Freitagabend um 23.44 Uhr Alarm, kippte Wasser aus einem Eimer auf die Flammen. Der Mann sagt, zwei Jugendliche hätten vor Ausbruch des Feuers etwas hineingeworfen.
 Am frühen Sonnabendmorgen um 5.21 Uhr fuhren die Löschmannschaften zu einem Seniorenheim an der Neumarkter Allee. Im ersten Obergeschoss roch es nach Feuer, ein Brand war allerdings nicht zu sehen. Die Männer suchten Etage für Etage ab, schauten in mehr als ein Dutzend Bewohner-Zimmer. „Wir haben zwar Brandrauch gerochen, die Ursache dafür aber nicht finden können“, sagt Hauptbrandmeister Winter. Um 19.06 Uhr fuhren die Feuerwehren Hameln und Klein Berkel zum Rehwinkel. Der Gast einer Familie habe beim Anzünden eines Grills zu viel Spiritus benutzt, erzählt der Wachabteilungsleiter. „Eine Stichflamme hat in der Nähe stehende Bäume entzündet. Zwei Tannen waren bis in eine Höhe von drei Metern angebrannt.“ Noch vor Eintreffen der Wehren sei es Bewohnern gelungen, die Flammen mit Wasser aus einem Gartenschlauch zu löschen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt