weather-image
13°

Hamelner machen sich für Allgäu-Orient-Rallye startklar

Boxenstopp am Hochzeitshaus

Hameln. Dass Motorsport auch mit kleinem Budget bewältigt und dazu mit einem wohltätigen Zweck verbunden werden kann, davon konnten sich die Besucher der Hamelner Innenstadt bei der Fahrzeugvorstellung des Hamelner Rallye-Teams überzeugen, das im Mai bei der Allgäu-Orient-Rallye an den Start geht. Im Rahmen der Fahrzeugvorstellung vor dem Hochzeitshaus konnten viele neue Unterstützer gewonnen werden. Bei einer Teddybärensuche bei heimischen Einzelhändlern wurden kleine Plüschtiere versteckt und gegen ein Geschenk am Stand der Scuderia Cammello Populare von den Findern auf den Weg nach Jordanien geschickt. Neben diesen kleinen Mitbringseln sollen in den Fahrzeugen des Teams notwendige Hilfsgüter wie zum Beispiel Hygieneartikel und Schulmaterialien mit in das Flüchtlingscamp Zaatari in Jordanien transportiert werden. Für dieses Vorhaben werden noch weitere Sachspenden und Unterstützer gesucht.

veröffentlicht am 08.04.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 22:41 Uhr

270_008_7701690_hm201_0804.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Auf dem Pferdemarkt präsentierten sich die drei Fahrzeuge, die nun auch optisch für den Rallyestart am 10. Mai startklar sind. Die in Eigenleistung lackierten und mit Rallyestreifen versehenen Fahrzeuge werden dann für dreieinhalb Wochen Fortbewegungsmittel, Unterkunft und Schlafplatz für die sechs jungen Leute aus Hameln, Berlin und Aachen sein. Auch unter dem Blech wurde in den letzten Monaten viel Aufwand betrieben, sodass die Fahrzeuge nun auch die erforderliche Rallyefestigkeit für die 7000 Kilometer lange Fahrt abseits von Autobahnen über den Balkan, die Türkei und durch Israel bis nach Jordanien haben.

„Das Reizvollste an der Teilnahme bei dieser Rallye sind die vielfältigen Aufgaben bei der Vorbereitung“, sagt die Kapitänin des Teams, Rabea Förstmann. Ob das Lackieren und Reparieren der Fahrzeuge, das Gewinnen von Sponsoren, Online-Marketing – auch die Erfahrungen bei der Vorbereitung eines sozialen Projekts seien wertvoll. So habe man von einigen Ideen bereits Abstand nehmen müssen, etwa einen Spielplatz für ein Flüchtlingscamp in Jordanien zu initiieren. Die Dynamik, mit der sich die „dramatische Situation der syrischen Flüchtlinge im Land verändert“, sei von Deutschland aus nur schwer einschätzbar, erklärt die Team-Chefin.

Doch auch mit Schulmaterialien, Hygieneartikeln und Brillen, die von heimischen Optikern gesammelt würden, werde man sinnvoll helfen können, ist sich das Team aus dem Weserbergland sicher.red

Ruben Förstmann, Johannes Wagner, Vera Zipperer, Benjamin Knorr, Christoph Behnsen und Rabea Förstmann (v. li.) machen sich im Mai auf zu einer ungewöhnlichen Rallye.pr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?