weather-image

Aber: Keine Kampfstoffe aus Zweitem Weltkrieg gefunden

Bombenexperte überwacht Sanierung der Kaimauer

Hameln. Sie gehen voran, die Arbeiten an der Kaimauer, die derzeit von einer Fachfirma ausgeführt werden. Die Spundwand ist bereits eingerammt und das Bohrgerät abtransportiert worden. Als nächsten Schritt werden die Arbeiter von der Wasserseite aus die Schräganker bohren, um so die nötige Standfestigkeit für die Spundwand herzustellen. Die Ankerarbeiten sollen noch im April abgeschlossen sein.

veröffentlicht am 02.04.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 23:21 Uhr

270_008_7700452_hm301_Kaimauer_Wal_0204.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt