weather-image

Zweite Auflage der „SpätLeseNacht“ bietet mit Songs und Kabarett große thematische Vielfalt

Bob Dylans Affäre und Pariser Flaneure

Hameln. „Sicher kann man nicht alles mitnehmen, aber die Vielfalt begeistert uns“, stellt Astrid Bölter fest. Mit einigen Freundinnen hat es sich die 58-jährige Hamelnerin im Eingangsbereich der Buchhandlung Matthias bei einem Gläschen Rotwein gemütlich gemacht. Gleich gegenüber lässt Fritz Riedel aus seiner Drehorgel Musette-Klänge und den „Bruder Jakob“ erschallen. Bei der zweiten „SpätLeseNacht“ präsentierten Peter Matthias und seine Mitarbeiter eine Lesung aus Léon Paul Farques „Der Wanderer“ durch Paris.

veröffentlicht am 04.03.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 04.11.2016 um 12:21 Uhr

270_008_6234151_hm313_0403.jpg

Autor:

Ernst August Wolf


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt