weather-image
17°
Schlicht oder üppig, einfarbig oder bunt: Gestecke, Sträuße und Kränze gibt es für jeden Geschmack

Blumenschmuck für die österliche Tafel

Osterblumen gehören zum Fest wie Hase, Lamm und Eier. Sie schmücken den Frühstückstisch zu Ostern, sind ein Zeichen der erwachenden Natur. Typisch für den österlichen Blumenschmuck ist die Osterglocke. „Und die Farbe Gelb“, sagt Charlotte Poock, die seit Wochen gemeinsam mit ihrer Mutter unermüdlich Ostersträuße bindet oder dekorative Gestecke und Kränze bastelt, die auf dem Wochenmarkt angeboten werden. Und reißenden Absatz finden. Denn für jeden Geschmack ist etwas dabei – egal, ob man den Osterschmuck Ton-in-Ton, kunterbunt, üppig dekoriert, schlicht oder puristisch bevorzugt. Zwischen Efeu, Moos und Weidenzweigen tummeln sich Häschen, Küken und Lämmer. Eier, Bänder und Schleifen setzen Akzente bei den Gestecken. Und manchmal genügen schon ein paar hübsche Federn, um einem Strauß aus Hortensien, Rosen und Wachsblumen österliches Flair zu geben.

veröffentlicht am 05.04.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 06.11.2016 um 16:41 Uhr

270_008_5380553_hm206_0504.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

„Gestecke sind am begehrtesten“, erzählt Charlotte Poock. Sie finden selbst auf kleinsten Tischchen noch Platz und sind besonders langlebig, weil sie aus Birke, Buchs und Osterschmuck gebastelt sind. Auch die Kränze aus Moos und Efeu, Buchs und Birke halten sich sehr lange, können daheim individuell geschmückt werden, sind aber auch pur sehr dekorativ und eine Augenweide für Balkon oder Terrasse. Bei den Sträußen setzen sich Hortensien und Rosen neben Osterklassikern wie Tulpen in Szene. Ergänzt durch Wachsblumen oder andere zarte Rispen und attraktives Blattgrün, wie Efeu, Eukalyptus oder Buchs werden sie zu einem hübschen Tischschmuck, den man mehr oder weniger üppig dekoriert am Stand der Familie Poock bekommen kann. „Die Kombination Grün und Gelb ist der Renner“, sagt Charlotte Poock, „weil das typisch für Ostern ist.“ Generell seien frische Farben zum Fest besonders beliebt. Dazu gehören auch Gestecke mit zartgrüner, blassrosa oder weißer Deko. Schlichte Kränze kosten 8 Euro, Gestecke gibt es von 8 bis 15 Euro und Sträuße sind je nach Größe und Schmuck zwischen 7 und 12,50 Euro zu haben.

Auch bis Ostersamstag werden Charlotte Poock und ihre Mutter noch einmal fleißig sein; denn wer noch für den Osterbesuch bei Freunden und Bekannten einen Blumengruß sucht, hat auf dem Wochenmarkt eine reiche Auswahl an schlichten oder üppigen Ostersträußen, Gestecken und Kränzen. Und das in jeder Farbe – entweder uni oder kunterbunt.

Vom Hamelner Wochen-

markt berichtet

Karin Rohr

Charlotte Poock ist seit Wochen fleißig, bindet österliche Sträuße, bastelt Gestecke und Kränze für den Wochenmarkt.

270_008_5380559_hm208_0504.jpg
  • Frische Farben kommen an…
270_008_5380545_hm204_0504.jpg

Ob schlicht oder üppig dekoriert – wer noch ein blumiges Mitbringsel für den Osterbesuch sucht, wird hier bestimmt fündig.

Fotos: Dana



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare