weather-image
32°
Täter hinterlassen Tatwerkzeug / Schaden von mehreren Zehntausend Euro

Blitz-Einbruch in Schmuckgeschäft

Hameln. Bisher noch unbekannte Diebe sind in der Nacht zu gestern in ein Schmuckgeschäft an der Hamelner Deisterstraße eingebrochen. Mit brachialer Gewalt verschafften sich die Räuber Zutritt zum Verkaufsraum. Ersten Ermittlungen der Hamelner Polizei zufolge fuhren die Täter mit einem Pkw vor das Geschäft, schoben ein Rollgitter hoch und zertrümmerten dann mit einem Hammer und einer

veröffentlicht am 07.06.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 21:21 Uhr

270_008_6396051_hm111Tatwerkzeug_Spaltaxt_0606.jpg
Frank Neitz

Autor

Frank Neitz Reporter / Fotograf zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Spaltaxt die Eingangstür. Wohl mit den gleichen Werkzeugen zerschlugen sie im Ladeninneren anschließend mehrere Vitrinen und klauten dort liegenden Goldschmuck.

Um 3.15 Uhr fiel einem 42-jährigen Passanten die eingeschlagene Scheibe auf. Der Mann rief unverzüglich die Polizei. Eintreffende Streifenwagenbesatzungen wurden dann von einem weiteren Mann angesprochen. Dieser Zeuge teilte den Beamten mit, den verübten Einbruch aus der Nähe beobachtet zu haben. Seinen Angaben nach soll es sich beim Tatfahrzeug um einen dunklen Audi der Serie A4 oder A6 gehandelt haben. Aus diesem Fahrzeug seien dann vier dunkel gekleidete Personen ausgestiegen. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei verlief ergebnislos.

Über den Wert der gestohlenen Schmuckstücke konnte die Polizei noch keine genaueren Angaben machen, der Schaden dürfte aber mehrere Zehntausend Euro ausmachen, wie die Beamten mitteilen.

270_008_6396022_hm110_Tatwerkzeug_Trittleiter_0606.jpg

Gut möglich, dass die Verbrecher gestört wurden, denn am Tatort blieben Werkzeuge liegen. Die Täter haben mit einer Spaltaxt und einer auffälligen Trittleiter, mit der sie das Rolltor blockierten, Tatwerkzeuge zurückgelassen, die zur Aufklärung des Einbruchs beitragen könnten. Die Polizei hofft nun, dass jemand diese Werkzeuge erkennen könnte oder weitere Zeugen den Einbruch beobachtet haben. Hinweise nimmt die Polizeidienststelle in der Lohstraße unter der Telefonnummer 05151/ 933-222 entgegen.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare