weather-image
24°

Feuerwehr in Hilligsfeld demnächst unter neuer Leitung

Blascheck folgt auf Rogge

Hilligsfeld (tis). Die Leitung der Ortsfeuerwehr Hilligsfeld soll in Zukunft Thorsten Blascheck übernehmen. Das Votum der Aktiven bei der Jahresversammlung der Wehr fiel bei nur einer Gegenstimme eindeutig für den Löschmeister aus, der nach zehn Jahren Amtszeit dann Jürgen Rogge ablösen wird.

veröffentlicht am 18.01.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 07.11.2016 um 04:41 Uhr

270_008_5149690_hm201_1801.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Rogge, jetziger Feuerwehrchef in Hilligsfeld, wird im November dieses Jahres 62 Jahre alt und muss somit laut dem Brandschutzgesetz aus dem aktiven Feuerwehrdienst ausscheiden. Zehn Jahre hatte der Brandmeister das Amt inne, es im Jahr 2002 von Frank Wöbbecke übernommen, der damals in die Führungsspitze der Kreisfeuerwehr wechselte und nunmehr Kreisbrandmeister ist. Neuwahlen zum Ortsbrandmeister waren daher wegen des altersbedingten Ausscheidens von Rogge in diesem Jahr bei der Feuerwehr Hilligsfeld unumgänglich und wurden im Rahmen der Jahreshauptversammlung durchgeführt.

Einziger Kandidat für das Amt war Thorsten Blascheck, und das Votum der 27 anwesenden Wahlberechtigten war deutlich. Lediglich eine Gegenstimme musste Stadtbrandmeister Gerhard Rathing vermelden.

Der 41-Jährige war mit 13 Jahren in seinem Heimatort Bessingen in die Jugendfeuerwehr eingetreten, wurde dann aktives Mitglied der Feuerwehr Bessingen. Der heutige Elektromeister zog nach Hilligsfeld und trat 1996 in die dortige Ortswehr ein. Seit 2008 ist der Löschmeister dort Gruppenführer und übernahm zudem die Leitung der 2009 gegründeten Kinderfeuerwehr mit dem Namen „Blaulichtkids“. Thorsten Blascheck wird die Feuerwehr zusammen mit seinem Stellvertreter Andreas Schulze leiten. Dazu bedarf es aber noch der Zustimmung des Hamelner Rates in seiner nächsten Sitzung, da Führungskräfte der Feuerwehren und damit Ehrenbeamte nur von diesem Gremium ernannt werden können.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?