weather-image

Giftige Brandgase steigen in der Innenstadt auf – Feuerwehr veranlasst Rundfunkdurchsagen

Blackout in Hamelns Altstadt – Krisenstab einberufen

HAMELN. DieStadt Hameln hat am Sonntagabend gegen 19.30 Uhr einen Krisenstab einberufen – Grund war ein größerer Stromausfall in der Hamelner Altstadt, der gegen 18 Uhr durch ein Feuer in einer Umspannstation entstanden ist. Einige Haushalte waren stundenlang vom Netz. Um 21.30 Uhr gelang es Technikern der Stadtwerke, alle Häuser wieder mit Strom zu versorgen.

veröffentlicht am 18.08.2019 um 21:18 Uhr
aktualisiert am 18.08.2019 um 22:03 Uhr

Die Umspannstation an der Großehofstraße brennt, giftiger Rauch steigt auf, Feuerwehrleute beginnen mit den Löscharbeiten. Foto: ube
Ulrich Behmann

Autor

Ulrich Behmann Chefreporter zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt