weather-image
13°

Bescherung für bedürftige Kinder

veröffentlicht am 08.12.2009 um 18:02 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:37 Uhr

Kira (5) ist die erste, die ein Weihnachtspaket bekommt. Mit ihr

Hameln (sto). Kira (5) war die erste, die ein Weihnachtspaket geschenkt bekam. Aber nicht vom Weihnachtsmann, denn der hat ja noch einige Tage „Schonzeit“, sondern von Mitarbeitern der Toys Company. Die vorweihnachtliche Bescherung fand in den Räumen der Hamelner Tafel statt. 200 weihnachtlich geschmückte Pakete wurden an Kinder der Tafel, deren Eltern oder Großeltern ausgegeben.

„Wir haben Päckchen gepackt für Mädchen, Jungen und für Kleinkinder. Jedes Kind soll sich freuen über sein Präsent“, so Petra Thielker von der Toys Company. In der vor sieben Monaten gegründeten „Spielzeugfirma“ werden gebrauchte Spielsachen aufgearbeitet und gegen Nachweis an bedürftige Familien verteilt. „Wer heute bei unserer Weihnachtsaktion zu kurz gekommen oder leer ausgegangen ist, kann sich direkt bei Toys mit Spielzeug eindecken. Die Regale sind gefüllt“, unterstreicht Werner Tünge. Die Spielzeugfirma ist eingerichtet in der Wehrberger Straße 57. Sie hat geöffnet Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr.
 Die Bescherung durch Toys ist nicht die einzige Aktion, mit der die Hamelner Tafel in der Vorweihnachtszeit bedacht wird. Unter anderem haben Round Table, das DRK Rumbeck, die Kindertagesstätte „Altstadtmäuse“, die Landfrauen und Privatpersonen der Tafel diverse Präsente gespendet für bedürftige Familien. „Das alles sind kleine, nette Gesten mit großer Wirkung“, freut sich Hartmut Kahle, der Tafel-Vorsitzende. Derzeit versorgt die Tafel 1560 Kunden mit Lebensmitteln. Etwa 400 davon sind Kinder.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt