weather-image
28°
×

Beleuchtungskonzept: Die Weser wird bunter

veröffentlicht am 13.03.2015 um 15:12 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:30 Uhr

Hameln (hen). Nachdem im Jahr 2013 zum ersten Mal die Scheinwerfer auf das Wasser gerichtet worden waren, soll demnächst ein weiterer Teil des Beleuchtungskonzeptes für die Weser umgesetzt werden. Wie genau das aussehen soll, davon können sich die Hamelner am Montag, 16. März, selbst ein Bild machen. Denn dann soll eine sogenannte Probebeleuchtung erfolgen. Treffpunkt ist um 19 Uhr an der Münsterbrücke in Höhe des Hotels „Stadt Hameln“.
„Die Bürger sind ausdrücklich aufgefordert, dabei zu sein und ihre Meinung zu äußern“, betont Gerhard Paschwitz, der neben Walter Kinast und Thomas Meyer-Hermann zum 2008 gegründeten Arbeitskreis gehört, der von Lutz Reimann von der Firma Elektroma und Radio Aktiv unterstützt wird. Von Anfang an wurde das Vorhaben von vielen Beteiligten geschultert.

 



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige
Anzeige