weather-image

Wer zur Kommunalwahl im September nicht mehr für den Hamelner Rat kandidieren wird – einige überlegen noch

Bekannte Gesichter verlassen die Bühne der Politik

Hameln (HW). Die Fraktionsspitzen im Hamelner Rat haben es bereits kundgetan: Ursula Wehrmann (Grüne), Hans Wilhelm Güsgen (FDP), Glaudio Griese (CDU) und Fritz Rieger (Bürgerliste) werfen bei der bevorstehenden Kommunalwahl am 11. September noch einmal ihren Hut in den Ring, stellen sich dem Votum der Wähler und hoffen auf ein Mandat im neu zu wählenden „Stadtparlament“. Ein Fragezeichen steht noch hinter einer neuerlichen Kandidatur Uwe Schoormanns. Der Fraktionschef der Sozialdemokraten und Sprecher der Mehrheitsgruppe liebäugelt eigentlich mit dem Ausstieg, stünde aber noch einmal zur Verfügung, „wenn die Partei mich ruft“.

veröffentlicht am 31.01.2011 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 09.11.2016 um 05:41 Uhr

Thomas Kock (CDU).


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt