weather-image
20°
×

Beirat kundschaftet Fahrradparkplätze aus

veröffentlicht am 06.05.2013 um 15:19 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:32 Uhr

Hameln (git). Im Jahre 2010 empfahl die von der Stadt Hameln beauftragte Planungsgemeinschaft Verkehr aus Hannover (PGV) nach einer Bedarfschätzung anhand der im Mai und Juni des Jahres festgestellten Nachfrage 137 neu zu installierende Abstellbügel im Innenstadtbereich. Höchste Priorität hätten dabei Standorte, an denen die Parkmöglichkeiten bereits ausgeschöpft seien. An erster Stelle wird die Ritterstraße mit 154 Prozent Auslastung aufgeführt, Schlusslicht vor drei Jahren: das Theater mit 13 Prozent.
Das Thema vorhandene und geplante Fahrradabstellplätze an den Standorten „Osterstraße“, „Am Markt“, „Pferdemarkt“, „Emmernstraße“, „Ritterstraße“ und „Bäckerstraße“ haben darum jetzt auch die Verantwortlichen vom Hamelner Fahrradbeirat, Gerd Paschwitz und Ralf Wilde, auf die Liste der Frühjahrsbereisung des Fahrradbeirates am Dienstag gesetzt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige
Anzeige