weather-image
×

Beim Parken schaltet die Stadt auf stur

veröffentlicht am 23.07.2010 um 17:07 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:36 Uhr

Hameln (ni). Das Weinfest im Hamelner Bürgergarten ist gut gelaufen, ein bisschen Verärgerung am Rande gab es trotzdem. Das Stadtmarketing hätte den Besuchern der Veranstaltung nämlich gern mehr Service geboten – scheiterte aber am strikten Nein der Verwaltung.
Den Grund für die Verstimmung lieferte die Antwort der Ordnungsbehörde auf einen Antrag von Stefan Schlichte. Der Stadtmanager hatte im Rathaus angefragt, ob die Stadt während des Weinfestes wohl den Rathausplatz zum Parken freigeben würde; selbstverständlich mit Ausnahme des Samstagvormittags, an dem der Platz für den Wochenmarkt gebraucht wird. Schlichte erhielt eine Absage mit der Begründung, Parken auf dem Rathausplatz sei „nicht mehr gewünscht von oberster Stelle“. Selbst rund 20 000 Euro Einnahmen aus den Standgebühren vermochten die „oberste Stelle“ offenbar nicht zu einem Entgegenkommen zu bewegen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt