weather-image

Beim Digitalfunk ist der Kreis Schlusslicht

Mit der Einführung des Digitalfunks sollen zwei vordringliche Ziele erreicht werden: Eine bessere Sprach- und Empfangsqualität und eine Abhörsicherheit soll das neue und dann auch bundesweit einheitliche Funknetz den Rettungs- und Sicherheitskräften bieten. Dabei hinkt Deutschland der neuen Technik durchaus hinterher. Elf europäische Staaten, unter anderem Belgien, Schweden oder Großbritannien, aber auch Ungarn, Island und Litauen verfügen bereits über ein landesweites Digitalfunknetz. Neben Deutschland rüsten derzeit sieben weitere europäische Staaten (zum Beispiel Österreich, Bulgarien, Norwegen, Serbien) ebenfalls auf dieses System um. Das deutsche BOS-Digitalfunknetz wird mit 500 000 Nutzern allerdings das weltweit größte seiner Art sein. Es ist mittlerweile zum Beispiel in Berlin, Hamburg und Bremen aber auch in Niedersachsen in den Regionen Lüneburg und Oldenburg funktionsfähig und verfügbar. Seit dem 29. November 2011 gibt es in Mecklenburg-Vorpommern den ersten landesweiten erweiterten Probebetrieb im digitalen Funknetz. Und bei der Feuerwehr- und Rettungsleitstelle des Landkreises Verden läuft seit Anfang des Jahres ein Testbetrieb.

veröffentlicht am 03.02.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 07.11.2016 um 02:21 Uhr

270_008_5197018_hin103_0302.jpg

Autor:

Friedrich-Wilhelm Thies


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt