weather-image
17°

Einigung mit der Stadt: Schwimmbad kostenlos – dafür werden Gebühren für die Sporthalle berechnet

Behindertenverein zahlt weniger

Hameln. Die Probleme des Behindertensportvereins sind vom Tisch: Wie Horst Hönig mitteilt, hat er einen neuen Nutzungsvertrag mit der Stadt Hameln abgeschlossen. Inhalt: Der Behindertensportverein kann das Hallenbad Einsiedlerbach weiterhin für die Wassergymnastik nutzen, muss aber nicht mehr dafür bezahlen. Stattdessen werden Gebühren für die Nutzung der Sporthalle an der Gröninger Straße berechnet. Die wird von dem Verein ebenfalls genutzt.

veröffentlicht am 22.10.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 13:05 Uhr

270_008_7514873_hm301_fn_2210.jpg
Kerstin Hasewinkel

Autor

Kerstin Hasewinkel Stv. Redaktionsleiterin zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt