weather-image

Baggerfahrer entdeckt historisches Bauwerk und Skelett-Teile / Rechtsmediziner untersuchen Knochen

„Bedeutsamer Fund“ – ein Gewölbe im Klüt

Hameln (ube). Ein Baggerfahrer hat bei Erdarbeiten am Klüthang einen Gewölbetunnel freigelegt. Kurze Zeit später stieß Michael Schwarzer 20 Meter unterhalb des Bauwerks auf Knochen. Ob die sterblichen Überreste von einem Menschen oder von einem Tier stammen, werde derzeit von Gerichtsmedizinern der Hochschule Hannover untersucht, teilte Polizeioberkommissar Jörn Schedlitzki auf Anfrage mit.

veröffentlicht am 24.03.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 12.11.2016 um 05:41 Uhr

Durch Zufall bei Baggerarbeiten freigelegt: der verschüttete Gew


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt